Mo - Do: 8.00 - 20.00 Uhr    Fr: 8.00 - 14.00 Uhr

Neu: Skoliosetherapie nach Schroth

Wir bieten auch dreidimensionale Skoliosetherapie nach Schroth an!

Unsere Therapeutin Christina Stroh hat dieses Jahr ihre Ausbildung zur Skoliosetherapeutin an der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sorbenheim erfolgreich absolviert.

Was ist eine Skoliose?

Eine Skoliose ist eine dreidimensonale Wirbelsäulenverkrümmung. Diese macht sich häufig schon im Kindes- und Jugendalter bemerkbar. Je früher man mit einer spezifischen physiotherapeutischen Behandlung beginnt, desto besser kann man der Skoliose entgegenwirken.

Was ist Schroth?

Schroth ist ein seit Jahren erprobtes und weiterentwickeltes Therapiekonzept, durch die Begründerin Katharina Schroth. Wesentliche Bestandteile der Schroth-Therapie sind das Erlernen einer krümmungsausgleichenden Haltung und Atemtechnik. Mit speziellen Übungen die typischerweise an der Sprossenwand, mit Theraband und Pezziball durchgeführt werden wird unter Beibehalten der korrigierten Haltung die Rückenmuskulatur gekräftigt, gedehnt und stabilisiert.